RG 65 Coriolis in Rotzeder

Auf einem soliden Baubrett werden die Spanten aufgestellt. Für die Coriolis ist ein gefräster Spantensatz erhältlich. Das erspart erheblich Zeit und die Genauigkeit ist ebenfalls herrvoragend. Die Teile sind so gefertigt, dass diese einfach zusammengesteckt werden können.

Spanten

Die Beplankung habe ich aus 2,5 * 8 mm Rotzedernleisten gemacht. Ein guter Schreiner kann die Leisten besorgen und in das gewünschte Mass hobeln. Mit Hilfe einer Plankenschablone und einer Hobeleinrichtung verjünge ich die Planken gegen Bug und Heck, so dass alle Planken durchgehend sein werden.

Beplanken

Weitere Planken sind verklebt

Beplanken

Der Bugbereich ist die anspruchvollste Stelle. Hier verdrehen sich die Planken relativ stark, so dass diese im vorderen Bereich mit Wasserdampf vorgebogen werden. Eine Hilfe kann hier auch sein, wenn man die ersten Planken im Bugbereich etwas höher lässt, damit man die letzten Planken im Kielbereich mehr verjüngen kann. So kann die Rundung einfacher hergestellt werden.

Beplanken

Die vorgebogenen Planken

Beplanken

Die fertig beplankte und geschliffene Rumpfschale wird mit einem 49g/qm Glasgewebe beschichtet.

Beschichten

Das trocken aufgelegte Gewebe wird mit Epoxyd Harz benetzt und faltenfrei aufgebracht. Dabei wird es nahezu unsichtbar

Beschichten

Nach einem weiteren Anstrich mit Epoxy wird die Schale 3 - 4 mal mit Polyurethane Klarlack gestrichen. Zwischendurch immer sauber schleifen. (Mit 6ooer, zuletzt mit 1200er) Zuletzt kann der Lack poliert werden. Dabei verschwindet das Gewebe fürs Auge vollständig.

Lackieren

Die fertig lackierte Rumpfschale. Das ist ein Moment der Freude und wunderschön anzusehen...

Lackiert

Die Kiel-Mast-Kombination besteht aus Glasfaser. Dieses Bauteil ist ständig mit Wasser in Berührung und durch das Einsetzen des Kieles und Mastes ein stark beanspruchtes Bauteil. In sieser Form kann die Kieltasche relativ einfach selber hergestellt werden. Der Laminataufbau besteht aus 1 49er, 2 105er, 1 49er Gewebe.

Kiel-Mast-Kombination

Das Laminat wird gepresst

Kiel-Mast-Kombination

Die verklebte Kiel-Mast-Kombination mit Servoträger aus Carbon

Servoträger

Das Deck mit allen Ausschnitten, gefertigt aus 0,8mm Flugzeugsperrholz

Deck

Das Boot mit eingesetztem Kiel.

Boot

Blick auf die Schotführung, Serviceluke (Erdnussdeckel, 100% Wasserdicht) und Segelservo

RC-Einbau

Segelservo mit Karbonhebelarm, Uebersetzung der Schot.

Segelservo

Schotaustritt

Schotaustritt

Das fertige Boot mit einem Swingrigg von x-sails. Die Decksauschnitte sind mit PVC-Folie abgeklebt und können für Servicearbeiten einfach entfernt werden.

Boot